Exzellente Ausbildung am GEOMAR

 

28.09.2018

Exzellente Ausbildung am GEOMAR

Preisträgerin Chantal Spazier mit Gerhard Müller, Schulleiter des Regionalen Berufsbildungszentrums Wirtschaft Kiel, Ulrike Köcher, Hauptabteilungsleiterin Personal und Finanzen am GEOMAR, Henning Wolff RZ GEOMAR, Knud Hansen, Vizepräsident der IHK Kiel, . Foto: Lühr, IHK zu Kiel (v.l.).

28.09.18/Kiel. In allen Bereichen des Lebens schreitet die Digitalisierung mit großen  Schritten voran. Dies gilt auch in Wissenschaft und Verwaltung. Grundlage dafür ist einerseits eine entsprechende IT-Infrastruktur, aber auch gut ausgebildetes Personal.  Deshalb bildet das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel seit 14 Jahren Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker aus. 

Eine Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung ist Chantal Spatzier, die ihre Lehrzeit in diesem Sommer erfolgreich beenden konnte. In dieser Woche zeichnete die Industrie- und Handelskammer Kiel sie als Beste im Berufsfeld Fachinformatik, Fachrichtung Anwendungsentwicklung aus.

Ihre Ausbilder, Dr. Rüdiger Kunze und Henning Wolff, gratulierten ihr zu diesem Erfolg. "Chantal hat ihre dreijährige Ausbildung um ein Jahr verkürzt und dann ein hervorragendes Ergebnis in der Berufsschule, den Abschlussprüfungen und der Projektarbeit abgeliefert. Mit viel Fleiß und Ehrgeiz hat sie sich in die Anwendungsentwicklung hineingekniet. Ihre Projektarbeit zur Programmierung eines Workflows zur Anmeldung im Rechenzentrum können wir schon fast produktiv einsetzen", sagt Dr. Rüdiger Kunze, stellvertretender Rechenzentrumsleiter des GEOMAR.

Aktuell lernen am GEOMAR noch drei weitere Azubis den Beruf des Fachinformatikers (Fachrichtung Systemintegration). Darüber bildet das GEOMAR Fachkräfte für Feinmechanik, Kaufleute für Büromanagement, Tierpfleger, Fachangestellte für Medien und Informationsdienste und Chemielaboranten aus.