Stellvertretende Projektleiterin Neubau / stellvertretender Projektleiter Neubau

 

19.04.2018

Stellvertretende Projektleiterin Neubau / stellvertretender Projektleiter Neubau

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2018


Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 75 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Die Abteilung Technische Dienste/ Team Neubau sucht schnellstmöglich eine/einen

Stellvertretende Projektleiterin Neubau /
stellvertretenden Projektleiter Neubau

für eine befristete Anstellung auf 4,5 Jahre

Aufgaben:
• Baufachliche Projektleitung des Erweiterungsneubaus ENB und zukünftiger investiver Baumaßnahmen
• Festlegung der Projektziele (Bedarfe, Anforderungen, Qualitäten) abgeleitet aus den Projektzielen
• Wahrnehmung der baurechtlichen Belange, Verhandeln mit Behörden, Koordination und Steuerung aller Beteiligten (interne und externe), wie z.B. Projektsteuerung, Fachplaner, Nutzer, Beauftragte und Verwaltungsabteilungen)
• Überwachung der vertraglichen Leistungen, Änderungsverfolgungen
• Prüfen der Planungsergebnisse, Abgleich der Planvorgaben und Projektziele
• Festlegung eines abnahmefähigen Zustandes, Abnahmen durchführen nach VOB, BGB
• Übergabe an Nutzer, Sicherheitsbeauftragte und Betrieb durchführen
• Wahrnehmung von Rechtsansprüchen (in Zusammenarbeit mit EK und externer Beratung)
• Projektdokumentation (Entscheidungsvorlagen vorbereiten, Berichte, etc.)
• Fertigstellungsmeldungen an Bauämter und Anlagenbuchhaltung
• Erstellung von Verwendungsnachweisen, Abrechnungen der Maßnahmen (mit TP Erstausstattung/Geräte und Finanzabteilung)

Anforderungsprofil:
• Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Bauleitung und Steuerung
• Umfangreiche Berufserfahrung in den Bereichen Planung, Durchführung und Steuerung von Baumaßnahmen für Wissenschaft und/oder Industrie
• Umfangreiche Berufserfahrung bei der Abwicklung von Hochbauprojekten mit öffentlichen Auftraggebern mit einem Gesamtvolumen > 10 Mio.€
• Erfahrungen in allen Leistungen der HOAI, besonders in LPH 6-8 §33
• Ausreichende Rechtskenntnisse (Bau-, Planungs-, Vergabe-, Vertragsrecht)
• Engagement, Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit, Verhandlungsgeschick und Flexibilität
• Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Stelle ist befristet für 4,5 Jahre zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 12 (TVöD-Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer / eines Vollbeschäftigten. Die Stelle ist im Rahmen geeigneter Arbeitszeitmodelle grundsätzlich teilbar, unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung der Position.

Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Unterlagen unter dem Kennwort „stellv. Projektleiter/in ENB“ per Email in einem PDF-Dokument bis zum 31. Mai 2018 an:

E-Mail: bewerbung(at)geomar.de

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Bewerbungsmanagement / “stellv. Projektleiter/in ENB“
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort im Betreff. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir Ihre Fragen unter Angabe des Kennwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.