Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter Vollzeit

 

09.08.2018

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter Vollzeit

Bewerbungsschluss: 09. September 2018


Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 75 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Position einer/eines

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiters
(Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter)

zu besetzen.

Aufgaben:
• Unterstützung im operativen Tagesgeschäft innerhalb der Personalabteilung (z.B. Bearbeitung einfacher Personalangelegenheiten wie z.B. Jubiläen, Mutterschutz- und Elternzeitanträge, Übernahme der Datenerfassung, Pflege des Internet- und Intranetauftritts )
• administrative Abwicklung von Bewerbungsverfahren (insbesondere Erfassung und Pflege der Bewerberstammdaten sowie Korrespondenz)
• Beratung der Bereiche zu Ausschreibungs- und Auswahlverfahren
• Mitwirkung bei Projekten sowie bei der Optimierung personalwirtschaftlicher Prozesse
• Erstellen von zielgruppenspezifischen Informationen für Beschäftigte in deutscher und englischer Sprache

Anforderungsprofil:
• erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich, als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen oder ein für die Tätigkeit förderliches abgeschlossenes Studium
• einschlägige Berufserfahrung im Personalwesen
• idealerweise Kenntnisse des Tarif- und Mitbestimmungsrechts im öffentlichen Dienst (Anwendungsbereich TV-L und TVöD-Bund, MBG SH)
• fundierte EDV-Kenntnisse (Personalmanagementsoftware, MS Office, hier insbesondere Word und Excel), eine ausgeprägte IT-Affinität sowie
• Teamfähigkeit und Begeisterung für die Personalarbeit
• gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
• selbständige und strukturierte Arbeitsweise
• Zuverlässigkeit und sorgfältiger Arbeitsstil

Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet.

Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht 39 Stunden wöchentlich. Die Stelle ist teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Unterlagen ausschließlich per Post bis zum 09. September 2018 unter dem Stichwort „PSB 2018“ an das:

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Bewerbungsmanagement / „PSB 2018“
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort auf Umschlag und Anschreiben. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir Ihre Fragen unter Angabe des Stichwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.


Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de