Teamassistenz (m/w/d) Marine Naturstoffchemie

 

21.11.2018

Teamassistenz (m/w/d) Marine Naturstoffchemie

Bewerbungsschluss: 06. Januar 2019

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 80 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Die Forschungseinheit Marine Naturstoffchemie / Zentrum für Marine Biotechnologie (GEOMAR-Biotech) im Forschungsbereich Marine Ökologie
 
sucht zum 01. Februar 2019 eine

Teamassistenz (m/w/d)

Die Forschungseinheit Marine Naturstoffchemie am GEOMAR betreibt Grundlagen- und angewandte Forschung und betreut zusätzlich das GEOMAR Zentrum für Marine Biotechnologie (GEOMAR-Biotech).
Die Forschungsthemen reichen von grundlegenden Fragestellungen der marinen chemischen Ökologie bis zur Erforschung des biotechnologischen Potentials von Naturstoffen mariner Mikroben (symbiotisch, marine Sedimente) und Makroorganismen (z.B. Wirbellose Tiere, Algen, Tiefseeorganismen) für die Anwendung als Medikament,
Nahrungsergänzung oder in der Kosmetik. Marine Naturstoffchemie und analytische Chemie sind das Herzstück all dieser Prozesse und Entwicklungen.

Aufgaben:

  • Vorbereitung aller anfallenden Verwaltungsprozesse im Rahmen der Assistenz für die Forschungseinheit sowie Assistenz des Forschungseinheitsleiters
  • Vorbereitung von Anträgen für Personalangelegenheiten der Forschungseinheit (Stellenausschreibungen, Einstellungen)
  • Organisation von Dienstreisen der Abteilungsleiter ins In- und Ausland
  • Übersetzung und Lektorat von anspruchsvollen Texten (deutsch, englisch)
  • Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen
  • Betreuung von (internationalen) Gästen und wissenschaftlichen Mitarbeitern
  • Projektmanagement/Budgetüberwachung innerhalb der Projekte der Forschungseinheit
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Schiffsexpeditionen


Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondent/in oder Studium oder vergleichbare Ausbildung im Bereich Fremdsprachen bzw. Veranstaltungsbereich
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufserfahrung im internationalen Team / im Assistenzbereich in der Forschung wären von Vorteil
  • Routinierter Umgang mit MS Office Anwendungen (Excel, Word, PowerPoint)
  • Berufliche Erfahrungen im Wissenschaftsbereich oder der öffentlichen Verwaltung von Vorteil
  • Kenntnisse im Projektmanagement und im Organisieren von Veranstaltungen und Reisen von Vorteil
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Zuverlässigkeit und Kommunikationsstärke
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Multitasking und Teamfähigkeit


Die Stelle ist befristet für zunächst 24 Monate zu besetzen mit Option auf Verlängerung.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E8 (TVöD-Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 50% einer Vollzeitstelle. Die Stelle ist nicht teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.

Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form in einem pdf-Dokument bis zum 06. Januar 2019 unter dem Kennwort „Teamassistenz_MN_Tasdemir“ an:

bewerbung(at)geomar.de

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort im Betreff. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir Ihre Fragen unter Angabe des Kennwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.