Persönliche Referentin / persönlicher Referent (m/w/d)

 

29.11.2018

Persönliche Referentin / persönlicher Referent (m/w/d)

Bewerbungsschluss: 18. Dezember 2018


Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 80 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

 Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine / einen

persönliche Referentin / persönlichen Referenten (m/w/d)

des Verwaltungsdirektors des GEOMAR.  

Aufgaben:

Sie unterstützen den Verwaltungsdirektor in enger Abstimmung mit den Verwaltungsabteilungen bei der Erfüllung seiner Aufgaben. Im Fokus steht dabei die aktive Begleitung und Betreuung von Aufgaben, Arbeitsprozessen und Arbeitsergebnissen. Ferner koordinieren Sie ausgewählte Projekte.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise auf einem für die Aufgabe förderlichen Gebiet (z.B. Wirtschafts-oder Verwaltungswissenschaften) oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrung in der Wissenschaftsadministration, vorzugsweise mit Bezug zu universitären und / oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Kenntnisse themenbezogener Wissenschaftspolitik
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten, hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Flexibilität
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Die Stelle ist befristet für 2 Jahre zu besetzen. Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses wird angestrebt.

Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer / eines Vollbeschäftigten. Die Stelle ist teilbar. Teilzeitbeschäftigung ist im Rahmen geeigneter Arbeitszeitmodelle grundsätzlich möglich, unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung der Position.

Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form in einem pdf-Dokument (max. 5 MB) bis zum
18. Dezember 2018
unter dem Kennwort „Referent/in VD" an:

bewerbung(at)geomar.de

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort im Betreff. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail (vd(at)geomar.de) zur Verfügung. Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir auch Ihre Fragen unter Angabe des Kennwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.

Das GEOMAR bekennt sich zu einer diskriminierungsfreien Auswahl. Unsere Ausschreibungen richten sich daher an alle Menschen.