Techniker/in in der Ozeanforschung (m/w/d) (Fachrichtung Mechatronik / Elektronik)

 

20.06.2019

Techniker/in in der Ozeanforschung (m/w/d) (Fachrichtung Mechatronik / Elektronik)

Bewerbungsschluss: 10. August 2019

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfugt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 80 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Die Forschungseinheit "Marine Evolutionsökologie" sucht zum 1. Oktober 2019 einen/ eine

Techniker/in in der Ozeanforschung (m/w/d)
(Fachrichtung Mechatronik / Elektronik)

Aufgaben:

  • Mechanische und elektronische Wartung, Pflege und Einsatzvorbereitung von komplexen Messgeraten für den Uber- und Unterwasserbetrieb (u.a. Hydrografiesonden, Bildgebende Systeme, Mikrostruktursonden, Mikroskope, Inkubatoren, Kuhl- und Klimatechnik)
  • Technische Betreuung und Einsatzvorbereitung sowie Bedienung von Mess- und Fanggeraten auf Seereisen
  • Beteiligung an mehrwöchigen Seereisen sowie die entsprechende logistische Vor- und Nachbereitung
  • Technische Unterstützung von experimentellen Anlagen im Labor und auf See (z.B. z.B. CO2-Messung /Steuerung, und O2-Messung/Steuerung, Aufbau und Instandhaltung von Beleuchtungsanlagen, von Temperaturregelungen
  • Unterstützung bei der Planung und Entwicklung von seegängigen Geraten in Kooperation mit dem internen Technik- und Logistik Zentrum (TLZ) des GEOMAR
  • IT-Support Hard- und Software für Anwender aus der Forschungseinheit; Fehleranalyse, Rechner-Konfiguration

Anforderungsprofil:
Unabdingbare Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r staatlich geprüften Techniker/in oder äquivalente Qualifikation der Fachrichtungen Mechatronik oder Elektronik
  • Sehr gute Kenntnisse in allgemeiner Mechanik, Mess- und Regelungstechnik sowie Videotechnik oder in einem verwandten Fachgebiet
  • Gute Kenntnisse im IT /EDV Bereich (Hard- und Software, Regeltechnik)
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teilnahme an mehrwöchigen komplexen Seereisen, welche erhöhte körperliche Beanspruchung mit sich bringen
  • Führerschein Klasse B/III
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswerte Kompetenzen sind:

  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick, Organisationstalent und hohe Einsatzbereitschaft in Verbindung mit guten Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamorientiertes Arbeiten sowie ein hohes Mas an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Ein Grundinteresse für biologische und oder meereskundliche Fragestellungen
  • Erfahrungen in der seegehenden Meeresforschung und /oder biologischen Forschung
  • Mehrjährige Berufserfahrung

Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen, eine Entfristung nach diesem Zeitraum wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E9b (TVöD-Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer / eines Vollbeschäftigten. Die Stelle ist nicht teilbar.

Das GEOMAR hat sich die Forderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form in einem pdf-Dokument bis zum 10. August 2019 unter dem Kennwort "EV_Technik" an:

bewerbung(at)geomar.de

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort im Betreff. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Prof. Thorsten Reusch (Tel.: 0431 600-4550, e-mail: treusch(at)geomar.de).

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir Ihre Fragen unter Angabe des Kennwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.

Das GEOMAR bekennt sich zu einer diskriminierungsfreien Auswahl. Unsere Ausschreibungen richten sich daher an alle Menschen.