Projektleiterin / Projektleiter (m/w/d) ERP-System

 

05.08.2019

Projektleiterin / Projektleiter (m/w/d) ERP-System

Bewerbungsschluss: 31. August 2019

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 80 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Für den Umstieg auf das ERP-System SAP baut das GEOMAR eine IT-Projektgruppe mit 5-6 Personen auf, die zugleich Kern der im Aufbau befindliche Einheit Verwaltungs-IT ist. Die Einheit ist dem Chief Information Officer zugeordnet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet eine/n

Projektleiterin / Projektleiter (m/w/d) ERP-System

Perspektivisch ist vorgesehen, dass die Stelle nach Abschluss des SAP-Projekts in die Leitung der neuen Einheit Verwaltungs-IT übergeht.  

Aufgaben:

  • Projektleitung Umstieg ERP-System inklusive der fachlichen Leitung des Projektteams
  • Fachliche Leitung der Projektgruppe „Einführung ERP-System“ in der Einheit Verwaltungs-IT
  • Planung, Organisation und Umsetzung der Implementierung des ERP-Systems SAP in der Verwaltung des GEOMAR
  • Perspektivisch: Leitung der zukünftigen Einheit „Verwaltungs-IT“
  • Kommunikation mit allen involvierten Akteuren am GEOMAR, insbesondere der Verwaltung, des Rechenzentrums sowie den Personalvertretungen   
  • Kommunikation mit externen Dienstleistern sowie Partnereinrichtungen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom oder Magister), vorzugsweise in Wirtschaftsinformatik
  • Langjährige Berufserfahrung in der Umsetzung von ERP-Projekten und IT-Projekten
  • Einschlägige Erfahrung
    - in der Einführung von ERP-Systemen und dem Management von ERP-Projekten, vorzugsweise mit SAP
    - in der Entwicklung, Abbildung und Optimierung von Verwaltungsprozessen
    - mit den Strukturen und Prozessen in Wissenschaftlichen Einrichtungen
    - in der Durchführung von Workshops
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Fähigkeit, Ziele erfolgreich zu erreichen
  • Teamfähigkeit und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich in bestehende Strukturen einzuarbeiten
  • Hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zzt. 39 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD-Bund. Teilzeitbeschäftigung ist im Rahmen geeigneter Arbeitszeitmodelle, unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung der Position, grundsätzlich möglich.

GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form in einem pdf-Dokument bis zum 31. August 2019 unter dem Kennwort „PL-ERP“ an:

bewerbung(at)geomar.de

Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort im Betreff. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Sören Lorenz, Tel.: 0431/600-2270; slorenz(at)geomar.de.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de  oder www.helmholtz.de.

Das GEOMAR bekennt sich zu einer diskriminierungsfreien Auswahl. Unsere Ausschreibungen richten sich daher an alle Menschen.